Jekami-Konzert an der Marienschule

/ Mai 9, 2022

Endlich war es wieder möglich nach der langen Corona-Pause: ein öffentliches Konzert mit „echtem“ Publikum! Am Mittwoch, dem 04.05.22, präsentierten ausgewählte Schülerinnen ihre Beiträge im sogenannten Jekami-Konzert. Nach dem Motto „Jeder kann mitmachen“ stellte die Marienschule den jungen Künstlerinnen eine Bühne zur Verfügung, um vortragsreife Instrumental- und Gesangs-Soli einem interessierten Publikum vorzutragen. Das normalerweise jährlich stattfindende Konzert mit ausschließlich Kammermusik inklusive Gesangsvorträgen gibt immer einen schönen Überblick, zu welchen Einzelleistungen die Schülerinnen imstande sind. Nicht selten erlebt man dabei auch Überraschungen, da im Schulunterricht solche Besonderheiten, die im privaten Gesangs- und Instrumentalunterricht entstehen, weniger entdeckt werden. Schülerinnen von Klasse 5 bis zur Oberstufe konnten ein bunt gemischtes Programm liefern, in dem neben Nummern aus der aktuellen Popmusik auch Werke wie ein Impromptu von Schubert (Barbara Münch – Klavier), eine Etüde von Chopin (Yalta Boer – Klavier) oder ein Satz der Frühlingssonate von Beethoven (Juliane Gleich – Violine) zu hören waren. 

Am Ende des Konzerts konnten alle Solistinnen noch einmal den Applaus des begeisterten Publikums entgegennehmen.

Share this Post