Zum vielfältigen schulischen Bildungsangebot der Marienschule gehört auch unsere Casa Ursula mit einer pädagogisch ausgerichteten Nachmittagsbetreuung nach Schulschluss.

In diesem gestalteten Lebensraum werden nicht nur Hausaufgaben erledigt, sondern auch wichtige soziale Kompetenzen wie Toleranz und Solidarität eingeübt, eigene Fähigkeiten und Begabungen gefördert und christlich geprägte Erziehungsziele erfahren.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 12:15 Uhr bis 16:00 Uhr
An schulfreien Tagen findet keine Nachmittagsbetreuung statt.
Die Betreuung ist wahlweise an einem, an zwei, drei, vier oder fünf Wochentagen möglich.

Kosten

Betreuung pro Wochentag 20,00 € monatlich (ab Schuljahr 2022/2023: € 30,00)
Die Wochentage sind frei wählbar.
Die Anwesenheitstage werden für ein Schulhalbjahr festgeschrieben.
Die Abbuchung erfolgt in 12 Monatsraten, beginnend am 01.08. eines Schuljahres

Vertragliche Bindung

Der Vertrag wird für ein Schuljahr abgeschlossen.

Gruppeneinteilung

Es bestehen zwei alters- und klassengemischte Gruppen. Jede Gruppe hat eine Gruppenleiterin als feste Bezugsperson.

Tagesablauf

Für Schülerinnen, deren Unterricht bereits nach der 5. Stunde um 12:15 Uhr endet, beginnt die Betreuungszeit um 12:20 Uhr.

Nach der 6. Stunde ab 13:05 Uhr Mittagessen (nicht im Preis für die Betreuung enthalten) in der Mensa und freie Spielzeit  
13:50 Uhr bis 15:00 Uhr Hausaufgabenzeit
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr freie Spielzeit und weitere Angebote

Mitarbeiterinnen:

Gruppenleiterinnen: Martina Baumann und Heike Weidmann
Koordination Schule/Nachmittagsbetreuung: Frau Korn