Aktuelles

Freiheit, Wellen

Ab und zu kommt ein Schiff vorbei
und das Boot wiegt sich in den Wellen.
Ich höre Möwen.
Ich rieche die Freiheit.

Das Rauschen der Wellen erfüllt auch meine Leere.
Ich werde überrollt.
Von Glück, von Freiheit?
Ich weiß es nicht.

Die Küste wirkt karg,
dafür ist das Meer hier beeindruckend.
Freiheit zwischen Wind und Wellen.
Sonne auf derHaut und Möwen im Hintergrund.

Ich fühle mich gut, hier will ich nicht weg.
Wer gewinnt,wer verliert?
Einfach mal ans Meer,
ohne groß nachzudenken.
Viel zu oft auf das alte Ölgemälde geschaut?!

Ich muss hier raus. Ich will frei sein.
Das Wasser gluckst unter den Planken.
Du & Ich –Ein Abendteuer?
Die zweite Welle –Corona kommt wieder.

Was bleibt von unserer Freiheit?
Wir sollten zusammen halten.
Doch wir können die Welle nicht stoppen.
Ich will in den Sonnenuntergang surfen.

Wann ist Corona vorbei?
Wann kann ich ans Meer?
Ich will die Wellen lesen,
Ich will frei sein.

(Mascha Blumenberg, Klasse 9)