„Beten ist wie…“

„Beten ist wie das Gesicht in die Sonne zu halten. Beten ist wie ein Loch in der Hose. Beten ist wie in frisch gewaschener Bettwäsche zu schlafen. Beten ist wie ein Gespräch mit jemandem, dem ich voll und ganz vertraue…“  Wie ist das mit dem Beten? Die Schülerinnen der Jahrgangsstufe 6 haben viele Vergleiche dafür gefunden.

Jede 6. Klasse der Marienschule hatte in der Woche vom 28.06.-02.07.2021 einen eigenen Besinnungstag im Gemeindezentrum Hl. Dreifaltigkeit, an dem sie sich auf vielfältige Weise mit dem Gebet beschäftigt haben. Die Mädchen konnten sich darüber austauschen, was Gebet für sie bedeutet. Sie haben sich kreativ mit dem Vater Unser beschäftigt, eine Lege-Blume dazu gestaltet und mit Gebärden gebetet. Wer singt, betet doppelt – im Freien konnten wir sogar einige Lieder zusammen singen! Die muslimischen Mädchen der jeweiligen Klassen erzählten von der Bedeutung des Gebets im Islam. Zum Abschluss durften die Mädchen auch ihre eigenen Gebete schreiben und beten.

(Schulseelsorge)