Einsatz FFM

Der Verein der „Freunde und Förderer der Marienschule in Offenbach e.V.“ (FFM) möchte Menschen zusammenbringen, die sich der Marienschule besonders verbunden fühlen und sie in ihrem Wirken unterstützen wollen.

Er möchte Eltern und Schülerinnen, Lehrerinnen und Lehrer, seien sie aktive oder ehemalige, enger an ihre Schule binden. Geltung und Ansehen der Schule in Stadt und Landkreis Offenbach sollen ausgebaut und gepflegt werden.

Aus den Beiträgen und Spenden fördert der FFM pädagogische und kulturelle Vorhaben der Marienschule, für die die Mittel vom Land, vom Schulträger und die „normalen“ Schulspenden der Eltern nicht ausreichen. Die private finanzielle Unterstützung besonderer Projekte zum Wohl der Schülerinnen wird in Zukunft sicher an Bedeutung zunehmen.

Der FFM wurde am 29. Juli 1989 gegründet und hat inzwischen fast 700 Mitglieder. Er zählt damit zu den größten Schulfördervereinen in Hessen. Bis zum Jahr 2013 hat der Verein rund 366.000 Euro der Schule zur Verfügung gestellt; das Budget für 2014 umfasst weitere rund 33.000 Euro.

Davon wurden rund 85.000 Euro für den Aufbau einer schuleigenen Bibliothek sowie rund 95.000 Euro für ein „mobiles Klassenzimmer“ (fahrbarer Schrank mit Laptops und zentralem Steuerungs-PC), die Cafeteria und weiterer Einrichtungen der Schule verwendet. Die Einrichtung der Mensa inkl. Klavier konnte mit 35.000 Euro unterstützt werden. Im Laufe der vergangenen Jahre wurden 56.000 Euro für Musikinstrumente, Chorreisen und Workshops bereitgestellt. Damit hat der FFM wesentlich zum Aufbau des Schwerpunktfaches Musik an der Marienschule beigetragen.

Auch internationaler Schüleraustausch, die Theater AG und die Fachbereiche Chemie (Schränke, Materialien; Literatur), Physik (Geräte, Computer), Mathematik (Taschenrechner), Erdkunde (Fachraum), Biologie, Kunst und Sport (Rugby-AG, Selbstverteidigung, Rudern) wurden finanziell mit rund 38.000 Euro unterstützt.

Wir freuen uns, wenn auch Sie den Verein und damit die Marienschule in Offenbach tatkräftig unterstützen. Allen Freunden und Förderern, Spendern und Gönnern, aber auch dem Konvent der Ursulinen als Gründer und langjähriger Träger der Schule sowie den Lehrerinnen und Lehrern sei für ihren Einsatz für unsere Schule ein herzliches „Vergelt’s Gott“ gesagt.