Kick-Off Veranstaltung der NAO-AG

Kick-Off Veranstaltung an der Marienschule Offenbach am Main. Mit seinen kleinen Kulleraugen begeistert NAO heute nicht nur die Schülerinnen der katholischen Mädchenschule, sondern auch die Lehrer.

(mehr …)

Marienschule startet beim Silvesterlauf

Am 30.12.2018 traf sich eine kleine Abordnung aus Schülerinnen und Lehrern zum traditionellen Silvesterlauf des „Spiridon-Frankfurt“ an der Commerzbank-Arena. Über eine Distanz von 10 Kilometer konnten sich alle mit sehr guten Zeiten behaupten – wenn auch der Spaß an der Bewegung bei dieser Veranstaltung mit rund 3000 Läuferinnen und Läufern im Mittelpunkt stand.

(Bild v.l.n.r.: Christian Dubb, Rupert Kopp, Eva Herold, Sarah Annemüller)

Christian Dubb

Erfahrungsbericht einer Schülerin zum Schülerstudium

Ab der E-Phase bietet sich uns Schülerinnen die Möglichkeit, an einem kostenlosen Schülerstudium der Goethe-Universität Frankfurt teilzunehmen. Bei diesem Schülerstudium besucht die Schülerin einmal in der Woche eine offizielle Veranstaltung nach Wahl. Aus meinem Jahrgang haben sich insgesamt drei Schülerinnen dazu entschlossen, in diesem Semester (Wintersemester 2018/2019) ein Schülerstudium zu absolvieren.

(mehr …)

Schule mit Schwerpunkt Musik

Seit nunmehr über 20 Jahren trägt die Marienschule durch ihr breit aufgestelltes musikalisches Angebot dazu bei, allen interessierten Kindern eine qualitätiv hochwertige musikalische Ausbildung auf einem Instrument zu ermöglichen und sie in besonderer Weise zu fördern.

(mehr …)

Grundschülerinnen wieder zu Gast beim Forscherinnennachmittag

Im dritten Jahr in Folge hat am 31.10.18 und 02.11.18 die Marienschule Offenbach Grundschulkinder aus Offenbach und der Umgebung zu einem naturwissenschaftlichen Nachmittag eingeladen. Unglaubliche hundertfünfzig Kinder sind dieser Einladung nachgekommen und haben sich an den beiden Nachmittagen in den naturwissenschaftlichen Fachräumen der Marienschule eingefunden. In Zusammenarbeit mit Oberstufenschülerinnen und Lehrkräften durften die Grundschülerinnen in Gruppen selbständig Experimente durchführen.

(mehr …)

Zuckerfest

Als „Zuckerfest“ bezeichnen viele Muslime das große Fest, das am Ende des Fastenmonats Ramadan gefeiert wird und das in diesem Jahr auf einen Sonntag fiel.
Die SV plante zusammen mit muslimischen Schülerinnen eine gemeinsame Aktion, um ihren Mitschülerinnen diese Tradition des Islam näher zu bringen. Die jungen Musliminnen brachten vor allem selbst hergestellte süße Speisen mit, die dem Tag auch einen seiner Namen gaben: Zuckerfest. Sie verkauften sie in den großen Pausen und erklärten dabei ihren neugierigen Mitschülerinnen auch gerne, wie schön es doch ist, nach der anstrengenden Fastenzeit Gott zu danken und diese Süßigkeiten zu genießen.
Mit dem Gewinn wollen die Schülerinnen die Anschaffung von Gebetsteppichen mit unterstützen.

Besinnungstag „GEBET“

Zu einer ganz besonderen Expedition machten sich die Schülerinnen der Jahrgangsstufe 6 auf.
Nach einem Morgengebet mit dem ganzen Körper stärkten sich alle für die besondere Reise mit einem kleinen Stück Brot, das deutlich machte, dass Beten, wenn man es nur lange genug „probiert“ – ähnlich wie das Brot – süßlich schmeckt und Geschmack nach mehr macht. Nachdem die Schülerinnen mit einem Log-Buch für die ungewöhnliche Reise ausgestattet waren, konnte es endlich richtig losgehen. An vielen Stationen lernten die Schülerinnen mit allen Sinnen unterschiedliche Aspekte des Betens kennen: Gebetshaltungen wurden anhand eines Audio-Clips ausprobiert sowie aus verschiedenen Elementen wie Lob, Dank, Bitte und Klage ein eigenes Gebet „gepuzzelt“. Natürlich durfte eine eigene Ecke zum Beten und Meditieren nicht fehlen.
Neu war vor allem, dass es der erste Besinnungstag unserer Schule war, der für christliche und muslimische Mädchen gemeinsam stattfand. Frau Nisrine Chemlal konnte für die Gestaltung des Tages für unsere muslimischen Mitschülerinnen gewonnen werden. Diese setzten sich am Vormittag ebenfalls mit dem Gebet auseinander. Nach der leckeren Pizza, die es zur Stärkung um die Mittagszeit gab, tauschten wir uns gegenseitig über unsere Gebetspraktiken aus und stellten fest, wie viele Ähnlichkeiten Christen und Muslime trotz aller Unterschiede haben. Besonders beeindruckend war, dass die muslimischen Mädchen bereit waren, den christlichen Mitschülerinnen ihre Form des Gebets mit einem Gebetsteppich zu zeigen und zu erklären.

(mehr …)