Marienschule Offenbach

Projekte an der Marienschule

Wahlunterricht Geo+

 

Abschlussbericht vom Hainbach

 

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, das Bachtagebuch zu führen, wir haben von Frau Camrath immer neue, schöne und interessante Aufgaben bekommen, denn z.B. haben wir den Auftrag bekommen, nach den „Bewohnern“ des Baches zu schauen, den PH-Wert zu messen usw.

Natürlich hatten wir auch Erwartungen an unseren Bachabschnitt, doch die meisten wurden auch erfüllt. Was wir nicht erwartet hatten, war, dass im Bach so viel Müll landet. Die Leute schmeißen einfach Sachen, die nicht hinein gehören, in den Bach. Das schadet der Umwelt !

Jedoch sind wir begeistert von den Veränderungen, die jahreszeitlich erfolgen. Wir haben die Natur auch immer genau verfolgt, wenn die Knospen wuchsen, wann die Blätter sich verfärbten. Insgesamt war es also eine schöne Zeit, in der wir Geo+ hatten. Ich fand auch die Exkursionen gut eingeteilt, denn in jeder Jahreszeit waren wir am Hainbach.

Luna Skoberne

Geo+2

Am Anfang dachten wir, dass der Hainbach ein langweiliger, verschmutzter Bach sei. Als wir dann ankamen, stellte sich heraus, dass unsere Vermutung falsch war. Wir suchten uns eine schöne Stelle aus und waren überrascht, dass ein Bach so interessant und schön sein kann. Wir erkundeten ihn nach und nach und stellten fest, dass er sehr naturnah ist. Wir begleiteten den Hainbach durch alle Jahreszeiten und waren erstaunt, wie sich ein Bach über das Jahr verändert. Außerdem hatten wir hier schöne und lustige Erlebnisse. Lange Rede, kurzer Sinn: Die Zeit am Bach hat uns sehr gut gefallen !

Florine Bergé, Anna-Maria Meller

Geo+